Der Aichwaldsee in den Medien

2.2.2015: ORF

Die bisherigen Befürworter einer Verbauung im Gemeinderat - SPÖ, ÖVP und FPÖ - haben es nun in der Hand, ihrer Kehrtwendung Taten folgen zu lassen: In der Sondersitzung des Gemeinderates können sie wie angekündigt, gegen eine Verbauung des Aichwaldsees mit Ferienwohnungen stimmen. Der ORF berichtet.


29.1.2015: Kurier

Auch der Kurier berichtet über die Entwicklungen und wagt einen Ausblick auf den Sondergemeinderat am 3.2.


27.1.2015: Kleine Zeitung

26.1.2015: Kleine Zeitung

Ferienwohnungen sind vom Tisch! Life-Bericht in der Kleinen Zeitung über die von der Bürgerinitiative organisierte Informationsveranstaltung mit Bürgermeister, Investor und Tourismusverband: Wir danken Chefredakteur Thomas Cik für die unabhängige Moderation


26.1.2015: Kronen Zeitung

Vorschau in der Krone auf die BürgerInnenversammlung am 26.1. abends - mehr als 400 besorgte Menschen sind gekommen!


21.1.2015: Kronen Zeitung

Auch die Kärntner Krone berichtet über die Pressekonferenz


21.1.2015: Kleine Zeitung

Bericht in der Kleinen Zeitung zur Pressekonferenz


20.1.2015: ORF Kärnten

Der ORF berichtet im Radio, Fernsehen (Meldungsblock anwählen) und Online über die Pressekonferenz der Bürgerinitiative


16.1.2015 Novice

Bericht in der slovenischen Zeitung Novice


11.1.2015: ORF Kärnten

Auch der ORF berichtet über die Diskussion zum Aichwaldsee. Bürgermeister Walter Harnisch (SPÖ) bestätigt dort: Im Pachtvertrag gebe es die Option für den neuen Pächter, "eine Sauna und acht Chalets im ungenutzten Westteil des Strandbades zu errichten". Wir sagen: Der "ungenutzte Westteil" ist die Liegewiese des Bades. Das zeigt, dass nach dem Bau vom öffentlichen Teil des Bades wenig übrig bleiben wird... Zum Online-Artikel


11.1.2015: Kleine Zeitung

Neuerliche Leserbriefe in der Zeitung. Auch hier der Tenor: Die Verbauung des naturbelassenen Kleinods Aichwaldsee muss verhindert werden. Wirtschaftliche Interessen haben bereits am Faaker See zu Betonwüsten geführt.


6.1.2015: Austria News 24

Der Websender Austria News 24 berichtet über die Unterstützung der Grünen und verlinkt zu unserem Kampagnenfilm. Zum Artikel


5.1.2015:  Grüne kämpfen für Aichwaldsee

Die Grünen Kärnten unterstützen die BürgerInnen-Initiative "Rettet-den-Aichwaldsee". Landessprecher Frank Frey sagt in einer Aussendung: "Das Strandbad wurde erst heuer im Frühjahr auf Gemeindekosten neu errichtet und soll nun bereits wieder umgebaut und erweitert werden. Es liegen weder eine Endabrechnung vor, noch die endgültigen Pläne des neuen Pächters." Mehr in der Aussendung


4.1.2015: Kleine Zeitung

Leserbrief wendet sich gegen die Verbauung des Strandbades, fürchtet "dass betuchte Chalet-Klientel sich die verbleibende Wiese nicht mit dem gemeinden Badevolk teilen wird" wollen. Die Gemeinde habe eine Verantwortung, öffentliches Eigentum öffentlich zu halten.


31.12.2014: Kleine Zeitung

Die Architektin des Badeshauses kritisiert Verbauungspläne, SPÖ und ÖVP verteidigen die Pläne und sprechen von "sanftem Tourismus"... SP-Bürgermeister Harnisch: "Es gibt keinerlei Nebenabsprachen." Der Plan die Liegewiese zuzubauen sei aber positiv.  Zum Artikel


12.12.2014: Kleine Zeitung

Bericht über die Gemeinderatssitzung, in der der Vertrag mit einem neuen Pächter beschlossen wird. Er will im Strandbad bis zu 8 Chalets bauen und hat angeblich Pläne für Nebengrundstücke. VP-Gemeinderat Christian Poglitsch wird mit den Worten zitiert: "Wenn hier 40 Chalets entstehen, dann ist das begrüßenswert." 

Zum Artikel